FDP-Antrag erfolgreich: Rat beschließt Einführung des Heimatpreises

Der Rat der Stadt Niederkassel hat in seiner heutigen Sitzung im Rathaus mit breiter Mehrheit die Einführung des Heimatpreises für Niederkassel beschlossen. Durch den Ratsbeschluss erhält die Stadt Niederkassel bis zum Jahr 2027 voraussichtlich Fördermittel in Höhe von insgesamt 20.000 Euro um das ehrenamtliche Engagement der Niederkasselerinnen und Niederkasseler – trotz Haushaltskriese – entsprechend zu würdigen. Der Antrag für die Einführung stammt von der FDP-Fraktion, die auf das Förderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalens aufmerksam geworden ist und den Ratsbeschluss sowie die Vergabekriterien ausgearbeitet hat. Im Jahr 2024 werden nur erstmals bis zu drei Preisträger mit insgesamt 5.000 Euro ausgezeichnet, die sich für den Erhalt und die Förderung von Heimat im Stadtgebiet verdient gemacht haben.

Die FDP-Fraktion freut sich auf die kommenden Jahre, in denen der Heimatpreis dazu beitragen kann, die Gemeinschaft im Stadtgebiet zu stärken und das ehrenamtliche Engagement weiter zu fördern. Die vollständige Übernahme der Fördermittel durch das Land sichert eine haushaltsneutrale Umsetzung des Projektes.

Die Stadt Niederkassel wird in Kürze über die genauen Einzelheiten der Bewerbung und den Ablauf des Bewerbungsverfahrens informieren. Bis zur Veröffentlichung erhalten Sie weitergehende Informationen über das Bürgerinformationssystem des Sitzungsdienstes des Rates.

Pressemitteilung aus der Fraktion vom 06.02.2024

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert